Blackjack Strategie wie Bank: Mit den besten Strategien ins Casino

Funktioniert die Blackjack Strategie wie Bank wirklich?

Online Blackjack ist bekanntlich ein spannendes Spiel, welches in jedem Casino präsent ist. Anfänger wie auch Fortgeschrittene lieben es. Die Spannung steigt, Minute für Minute. In diesem Artikel möchten wir Ihnen ein paar Tricks zeigen, wie Sie Ihre Gewinnchancen bei Blackjack erhöhen können. Gleich zu Anfang sei gesagt. Natürlich gibt es keine Strategie, die zu 100% funktioniert. Dies ist schier unmöglich, sonst würden die Games nicht Glücksspiele heißen. Die Wahrscheinlichkeiten lassen sich jedoch verbessern, wenn man mit ihnen arbeitet. Genau diese Strategien möchten wir Ihnen nun zeigen.

Spielen Sie in an einem Tisch, wo der Bankvorteil geringer ist – umso bessere Chancen erhalten Sie

Erkundigen Sie sich vorab, welche Auszahlungsquote das jeweilige Spiel hat. Bei den meisten Blackjack Tischen liegt der Hausvorteil bei weniger als 1%. Grundsätzlich verdienen Casinos mit Blackjack weniger als bei vielen anderen Games. Aus dem Grund bevorzugen viele Spieler Blackjack, weil die Gewinnchancen für diese wiederum hoch sind. Aber Achtung: Auch, wenn Sie zu 99% Gewinnchancen haben, beachten Sie, dass es sich dabei um langfristige Berechnungen handelt. Keiner weiß so recht, wie viele Runden Sie spielen müssen, um auf diesen Wert zu kommen. Manche sprechen von etwa 1000 Spielen. Wir empfehlen Ihnen, notieren Sie sich die Ergebnisse, dann können Sie Ihre eigene Statistik aufstellen. Spielen Sie am besten täglich kleinere Summen, statt alles auf einmal. Somit haben Sie das Schicksal besser in der Hand. Aus welchen Faktoren wird die Auszahlungsquote berechnet? Die Kartenanzahl fließt beispielsweise mit ein, wie auch die Einsatzmöglichkeiten.

Anbei möchten wir Ihnen einige Basisstrategien zeigen, die Sie direkt im Casino ausprobieren können

Es gibt einige Strategien, die auf diversen Foren vorgestellt werden und bekannt bei den Profis sind. Dazu zählt beispielsweise diese. Ziehen Sie auf jeden Fall eine weitere Karte, wenn Sie nur 8 Punkte haben. Eine wichtige Regel ist ferner, falls Sie zwei Karten erhalten, die jeweils 10 Punkte wert sind, sollten Sie die nicht trennen. Dies gilt für die 10er, Bube, Dame und König. Zusammen ergeben diese 20 Punkte und es ist wahrscheinlicher, dass Sie damit gewinnen, als nochmals den Wert zu erreichen. Zwei 8er sollten Sie wiederrum trennen, außer der Dealer hat eine 10 oder ein Ass, in dem Fall sind weitere Karten vorteilhafter. Zwei Asse sollten Sie ebenfalls trennen, weil Sie damit zwei Chancen auf ein Blackjack erhalten. Ausgenommen, der Dealer hat auch ein Ass, in dem Fall ziehen Sie eine weitere Karte. Falls Ihr Blatt 10 oder 11 Punkte aufweist, sollten Sie Ihren Einsatz verdoppeln falls dies möglich ist. Die Wahrscheinlichkeit eine weitere 10 zu ziehen ist ziemlich groß. Zwei 5er sollen Sie auch nicht trennen.

Holen Sie sich eine Blackjack Tabelle und erleichtern Sie damit Ihr Spiel im Casino – Online oder Offline

Mit einer Tabelle kommen Sie am besten voran. Auf solch einer sind verschiedene Spielzüge vermerkt. Oben finden Sie Dealer Punkte, links die Spielerpunkte. Nun suchen Sie das entsprechende Feld in der Mitte und folgen dem Tipp. Zum Beispiel erfahren Sie, ob Sie weitere Karten ziehen sollen, halten, verdoppeln usw. Wichtig. Vergessen Sie nicht, dass es Hard-Hands und Soft-Hands gibt. Soft sind solche, die ein Ass erhalten. 5+10 ergeben eine Hard 15, ein Ass+4 ergeben eine Soft 15. Den Unterschied müssen Sie kennen, damit Sie die richtige Tabelle zur Hand nehmen und entsprechend Ihren Spielzug durchführen. Tipp: Spielen Sie am Anfang im Demomodus, wo Sie all diese Strategien durchprobieren können. Nehmen Sie die Tabelle zur Hand und zocken Sie los. So bemerken Sie nach und nach, ob Ihre Strategie fruchtet oder nicht. Natürlich ist auch eine Tabelle keine Garantie. Blackjack bleibt ein Glücksspiel, egal wie Sie es wenden oder drehen. Aber Sie erhöhen die Wahrscheinlich.

Holen Sie sich noch mehr passende Blackjack Tipps für Ihr nächstes Spiel:

Menu